Gay Telefonsex ohne 0900 ➤ private Kontaktanzeigen

Wer an Gay Telefonsex denkt, denkt oft an die Art von Werbung, die früher im Nachtprogramm der verschiedenen TV Sender lief. Seither hat sich vieles getan. Solange beide, die an der Strippe hängen, Lust darauf haben, Leidenschaft durch die Leitung zu versprühen, kann doch eigentlich nichts schiefgehen, oder?
Wusstest Du, dass viele Typen Gay Telefonsex dazu nutzen, um in die Gay Cruising Szene einzusteigen. Vielen fällt es leichter, Hemmungen abzubauen, wenn sie wissen, dass ein besonders hohes Maß an Anonymität vorherrscht.

Warum ist Gay Telefonsex eigentlich so geil?

Diejenigen, die Gay Telefonsex vielleicht schon seit Jahren betreiben, dürften gleich mehrere Antworten auf diese Frage geben können. Ein Aspekt, der in diesem Zusammenhang besonders oft genannt wird, ist das Kopfkino. Mit ein wenig Fantasie und einem passenden Gegenpart am anderen Ende der Leitung, fällt es nicht schwer, sich beispielsweise mitten in eine Orgie oder zu einem heißen Rastplatzsex zu träumen.
Daher gilt: Wenn Du Gay Telefonsex mit all seinen Facetten genießen möchtest, ist es wichtig, dass Du Dich auf dieses Abenteuer einlässt. Sobald Du aber genau das schaffst, steht unvergesslichen Orgasmen eigentlich nichts mehr im Wege.

Achtung! Telefonsex ist nicht gleich Telefonsex!

Bei Gay Telefonsex handelt es sich um weitaus mehr als nur Stöhnen am Telefon. Immerhin gibt es auch im „echten Leben“, abseits der Leitung, die unterschiedlichsten Vorlieben und Gelüste, die – mit dem passenden Partner an der Seite – befriedigt werden können.
Viele Männer, die zum ersten Mal Telefonsex haben, sind überrascht davon, was mit der passenden Technik und ein wenig Kopfkino alles erreicht werden kann.
Wie wäre es zum Beispiel mit einem kleinen Ausflug in Richtung BDSM? Unabhängig von den sexuellen Vorlieben gilt das Motto „Übung macht den Meister“. Je öfter Du Gay Telefonsex hast, desto leichter wird es Dir sicherlich fallen, Dich fallen und gehen zu lassen.
Du hast noch nie ins Telefon gestöhnt? In diesem Fall lohnt es sich oft, auf einen Partner zu setzen, der hier schon ein wenig mehr Erfahrung hat. Anfänger lassen sich auf diese Weise oft ein wenig eher aus der Reserve locken. Du auch?

Worauf sollte man beim Gay Telefonsex achten?

Zugegeben: Wirklich viele Regeln, die im Zusammenhang mit heißem Gay Telefonsex beachtet werden müssten, gibt es nicht. Immerhin soll die Leidenschaft nicht auf der Strecke bleiben, weil Du versuchst, Dich an einen „Vorgabenkatalog“ zu halten.
Wichtig ist lediglich, dass Du dazu bereit bist, Dich auf das Abenteuer einzulassen und dass Du das Ganze nicht – warum auch immer – ins Lächerliche ziehst. Für Gay Telefonsex gilt eigentlich dasselbe wie für das klassische Sexleben: Jeder hat einen anderen „Stil“. Und genau das ist auch gut so.
Du bist neugierig und möchtest gern in die Welt des schwulen Telefonsex eintauchen? Worauf wartest Du noch? Am besten hältst Du gleich nach einem passenden Partner Ausschau.

Wann macht Gay Telefonsex am meisten Spaß?

Damit Gay Telefonsex Spaß macht, ist es wichtig, dass sich beide aufeinander einlassen. Und auch wenn es durchaus auch hier seinen Reiz hat, den ein oder anderen Quickie zu wagen, solltest Du Dir für Deine Gay Telefonsex Gespräche nach Möglichkeit etwas Zeit nehmen.
Meist macht es keinen Spaß, zwischen „Tür und Angel“ zu kommen. Und dass Du – egal, ob als Anfänger oder als Profi – ungestört sein solltest, erklärt sich von selbst. Eine Ausnahme: Du stehst darauf, „ertappt“ zu werden.

 

Wir haben auch eine Vielzahl an Transen Kontakten für Dich

15,00 €

Bieten Telefonsex/ Video Sex

Hey, Mein Freund und ich ( 24/30) bieten abwechselnd oder zusammen Telefonsex an. Ab und zu auch Video Chat. Verlangen uns für Telefonieren 30min 15€ […]
397 gesamt Besucher, 0 Besucher heute